Home

ThetaHealing
Chakradiagnose
Chakren
Aurareading
Fernheilung
Lebensberatung



Kontakt
Impressum
Haftungsausschluss

AuraReading / Klärung und Stärkung



Was mache ich da und wofür ist es gut?

Beim Auralesen nehme ich die menschliche Aura als dünne, leuchtende Schicht nah am physischen Körper wahr. Der Übergang der jeweiligen Schichten erfolgt fliessend. In diesem Bereich zeigen sich mir dunkle Stellen, Flecken, energetische Verdichtungen, Farben oder auch andere feinstoffliche Gegenstände wie der sprichwörtliche Stein auf dem Herzen oder auch das Messer im Rücken. Momentane Lebensumstände, Verletzungen, akute Erkrankungen, allgem. Schwäche, Stress, Wortmüll,Tratsch, Mobbing oder Streitereien (wie auch der allgem. Lebensstil) hinterlassen Spuren in der Aura und auch sogenannte "Elementale" (nach Daskalos) nehme ich genauso wahr.

Dunkle Stellen z.B. können auf einen verminderten Energiefluss hindeuten. Löcher in der Aura zeigen energetische "Lecks" wo die körpereigene Energie abfliesst ohne Kraft zu spenden. Man fühlt sich vielleicht ausgelaugt trotz Urlaub, Schlaf oder Entspannung. Verdichtungen weisen auf mögliche Blockaden hin, die Energie fliesst auch hier nicht mehr richtig. Farben haben ihre eigene Bedeutung und feinstoffliche Gegenstände spiegeln mögliche Ereignisse wieder.

Bei der Klärung/Reinigung werden alle Bereiche energetisch gereinigt, ausgestrichen, geglättet, die Blockaden werden gelöst, Energielecks werden verschlossen, sodass die Energie wieder frei und ungehindert fliessen kann.

Bei der Stärkung wird Ihre Aura abschliessend von mir energetisch aufgeladen, sodass sie im Anschluss hell, strahlend und klar definiert ist. In diesem Zustand kann sie als Schutzfeld optimal arbeiten.

Auch diese Behandlung dient der Aktivierung und Unterstützung der körpereigenen Selbstheilungskräfte. Aufgelöste Blockaden können zu einer sofortigen Linderung oder sogar zur Aufhebung von Symptomen führen.

Gerne biete ich diese Heiltechnik in Verbindung mit der Chakradiagnose - u. Harmonisierung an, da sie sich wunderbar ergänzen. Aber auch eigenständig erfüllt sie durchaus ihren Zweck.



Die Macht der Worte... oder, Worte sind viel mehr als wir denken

Sie kennen sicherlich alle den berühmten Satz "Am Anfang war das Wort - und das Wort war bei Gott". Neben den Gedanken erschaffen wir auch durch das Wort ein Energiefeld das ungeahnte Auswirkungen haben kann. Worte sind Klang, Schwingung, wie auch Wellen und man muss kein Physiker sein um wirklich zu verstehen was Worte sind. Worte haben Macht. Sie können ER- oder ENTmutigen, sie können aufbauend oder zerstörerisch wirken. Oft gehen wir sorglos und gedankenlos mit Worten um. Manchmal ist "der Mund schneller als der Kopf" und uns "rutscht etwas heraus".

Da unsere Aura feinstofflich, also auch "im Reich der Worte" ansiedelbar ist, kann man sich vorstellen was Worte mit unserer Aura machen können, da sie direkt auf sie einwirken. Sind wir dann ausgerechnet noch ein bisschen schwach oder "dünnhäutig", dann sind wir sogar noch empfindlicher und empfänglicher für Worte.

Tratsch, Lästereien oder Mobbing findet grössten Teils per Wort statt (natürlich tun die Blicke ihr Übriges). Dieser oder ähnlicher Wort"müll" steht nicht nur im Raum, sondern haftet auch noch an uns. Auch "schmutzige" Worte haften manchmal an uns, dunkel und zäh wie Schlamm - feinstofflich natürlich. Sprichwörtlich herrscht "dicke Luft".

Was machen wir mit der Wäsche wenn sie schmutzig ist? Dumme Frage was? Waschen natürlich! Deswegen sollten wir unsere Aura von Zeit zu Zeit wie unsere Wäsche hegen und pflegen (stopfen, waschen, stärken und bügeln inclusive ;-)) und eine gut gestärkte, reine Aura ist sowieso immer ein guter Schutz! (Thema Clearing oder Energievampirismus)